Können leer stehende Häuser und Zwangsvollstreckungen einer ganzen Nachbarschaft schaden?

Der Verkauf Ihres Hauses kann sehr kompliziert sein. Wenn Sie in Ihrer Nähe notleidende Häuser haben, wird dies noch schwieriger, da sie den Wert Ihres Hauses senken können. Leider ist es auf dem heutigen Markt eine sehr reale Möglichkeit, dass Ihr Haus zusammen mit diesen Häusern leiden wird, selbst wenn sich Ihr Haus in einem hervorragenden Zustand befindet, wenn Sie sich in einem Gebiet mit einer hohen Anzahl von Zwangsvollstreckungen und Leerverkäufen befinden. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie leer stehende Häuser Ihren Immobilienwert beeinträchtigen können und wie Sie mit diesen Dingen umgehen können.

Wie schaden Zwangsvollstreckungen einer Nachbarschaft?

Wenn Sie sich in einer Zwangsvollstreckungssituation befinden, kann dies mehr als nur Ihrer persönlichen Lebenssituation schaden. Dies kann sich tatsächlich auf die gesamte Nachbarschaft auswirken, da bei ausreichenden Zwangsvollstreckungen in einem Gebiet der Immobilienwert aller Häuser in dem Gebiet sinkt.

Wenn beispielsweise ein Nachbar auf der Straße versucht, sein Haus zu verkaufen und einen Immobiliengutachter zu beauftragen, um das Eigentum seines eigenen Hauses beurteilen zu lassen, ignoriert ein Gutachter normalerweise den Wert von Zwangsvollstreckungen. Einige Zwangsvollstreckungen in einer Nachbarschaft werden als Ausreißer angesehen und geben keinen genauen Überblick über den Status des Marktes. Daher wird das Haus zu einem höheren Wert bewertet. Wenn jedoch ein großer Teil oder sogar die meisten Häuser Zwangsvollstreckungen sind, ist der Gutachter gezwungen, diese Zwangsvollstreckungszahlen zu verwenden, da es auf dem Markt so viele notleidende Häuser gibt, dass diese Zwangsvollstreckungen zum Immobilienmarktwert werden. Wenn dies der Fall ist, wird der Nachbar, selbst wenn er alle seine Zahlungen rechtzeitig geleistet hat und über ausgezeichnete Kredite verfügt, ein Haus haben, das zu einem viel niedrigeren Wert bewertet wird und möglicherweise sogar sein Haus zu einem niedrigeren Wert verkaufen muss als er ursprünglich dafür bezahlt hatte.

Darüber hinaus können Zwangsvollstreckungen und leer stehende Häuser ein Ort sein, der kriminelle Aktivitäten anzieht. Verlassene, ungepflegte Häuser können ein attraktiver Ort sein, an dem sich Gauner aufhalten, Fenster zerbrechen und kleinen Brandstiftern einen Ort zum Spielen bieten können. Diese Häuser können Bettler anziehen, um dort zu leben, und je mehr dieser Menschen einziehen, desto geringer wird die Attraktivität der Gemeinschaft. Ein Haus mit zerbrochenen Fenstern, rissigem Gips und Ziegeln und einem ungepflegten Rasen wird nicht nur für die Nachbarn zu einem Augenschmaus, sondern hält auch Käufer davon ab, die Nachbarschaft in Betracht zu ziehen.

Was du tun kannst

Das erste, was Sie tun sollten, ist herauszufinden, wem die Immobilie tatsächlich gehört. Besorgen Sie sich einen Immobilienmakler und finden Sie heraus, ob die Immobilie im Besitz einer Bank ist. Bevor der Kreditgeber die Immobilie tatsächlich erworben hat, kann nicht viel dagegen unternommen werden. Sobald Sie herausfinden, dass das Kreditinstitut die Immobilie besitzt, möchten Sie jemanden in der Zwangsvollstreckungsabteilung erreichen und ihn wissen lassen, dass das Haus nicht gepflegt wird. Wenn möglich, sprechen Sie mit Ihren Nachbarn und bitten Sie sie, auch die Bank anzurufen. Dies funktioniert besonders gut, wenn Sie Nachbarn dieser Bank bei diesem Kreditinstitut finden, da diese ein größeres Interesse daran haben, sich um ihre eigenen Kunden zu kümmern.

Wenn Sie nichts von der Bank hören, rufen Sie die Code-Durchsetzungsabteilung der Stadt an. Jede Stadt hat eine Bau- und Kodierungsabteilung, und die Stadt hat genau wie Sie ein Interesse daran, Immobilien innerhalb ihrer Grenzen zu erhalten. Oft wird ein Kreditinstitut nach Erlass einer Stadtbestellung Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass Grundpfandrechte erteilt werden, was den Verkauf der Immobilie noch schwieriger macht.

In der Zwischenzeit können Sie und Ihre Nachbarn abwechselnd nach verdächtigen Aktivitäten Ausschau halten und das Haus weniger verlassen erscheinen lassen. Dies kann erreicht werden, indem Sie ein Auto vor dem Haus parken, den Rasen selbst abschneiden oder am Nachbarschaftswachprogramm teilnehmen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Melissa Gifford

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close